Tödlicher Unfall am U-Bahnhof Neukölln : Mann von Zug erfasst und getötet

Am U-Bahnhof Neukölln starb ein Mann. Nach Polizeiangaben handelte es sich um einen Unfall.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symbolbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symbolbild)Foto: Ralph Peters

Am Dienstagnachmittag starb ein Mann am U-Bahnhof Neukölln, nachdem er von einer einfahrenden U-Bahn erfasst wurde. Laut Angaben der Polizei kletterte gegen 17 Uhr der 38-jährige Mann auf die Gleise der Linie U7 und verschwand für einen Moment im U-Bahntunnel. Als er zurückkehrte und auf den Bahnsteig steigen wollte, verlor er das Gleichgewicht und stürzte auf die Gleise.

Dort erfasste ihn die einfahrende U-Bahn in Richtung Rudow. Der Mann starb noch am Unfallort. Der Zugverkehr war daraufhin zwischen den Bahnhöfen Hermannplatz und Grenzallee in beide Richtungen für rund zwei Stunden gesperrt. Tsp