Überfälle in Mitte und Reinickendorf : Maskierte bedrohen Kassierer mit Messer und Schlagstock

Am Sonntagabend haben unbekannte bewaffnete Täter einen Presseshop in Mitte und eine Tankstelle in Reinickendorf überfallen.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: dpa

In Mitte bedrohte ein Täter gegen 21.50 Uhr den 19-jährigen Angestellten eines Presseladens am Vorplatz des S-Bahnhofs Gesundbrunnen mit einer angeblichen Schusswaffe. Er forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen und rannte, nachdem er sie erhalten hatte, in eine unbekannte Richtung davon. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 3 führt die weiteren Ermittlungen.

In Reinickendorf überfielen zwei maskierte Täter eine Tankstelle in der Wittestraße. Sie bedrohten den 29-jährigen Mitarbeiter mit einem Messer und einem Schlagstock und forderten Geld. Anschließen flüchtete das Dou in Richtung Holzhauser Straße. Auch in diesem Fall ermittelt ein Raubkommissariat. theo