Überfall in Hellersdorf : Unbekannte schlagen 29-Jährigem ins Gesicht

Bei einem Raubüberfall in Hellersdorf in der Nacht zum Donnerstag wurde ein junger Mann verletzt.

Eine Funkstreife im Einsatz.
Funkstreife im Einsatz.Foto: dpa

Kurz vor Mitternacht war am Mittwoch ein 29-Jähriger in der Stendaler Straße in Hellersdorf unterwegs, als er plötzlich von vier Unbekannten angegriffen wurde. Das teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit. Nachdem dem Mann ins Gesicht geschlagen wurde, bedrohte ihn einer der Täter mit einer Schusswaffe und forderte sein Bargeld. Er gab ihnen sein Geld und wurde trotzdem noch ein weiteres Mal in den Nacken geschlagen. Dann flüchteten die Täter. Der 29-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Raubkommission der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Tsp/sebe)

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de