Unfall in Berlin-Mariendorf : Motorradfahrer von abbiegendem Auto angefahren

Am Samstagnachmittag hat ein Autofahrer einem Motorradfahrer die Vorfahrt genommen. Beim Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer an Kopf und Armen verletzt.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Patrick Pleul/dpa

Ein abbiegendes Auto hat einen Motorradfahrer in Berlin-Mariendorf angefahren und schwer verletzt. Der 67-jährige Autofahrer war am Samstagnachmittag in der Prühßstraße unterwegs, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Beim Abbiegen in die Rathausstraße soll der Wagen dem von links kommenden Motorradfahrer die Vorfahrt genommen haben - es kam zum Zusammenstoß.

Der 55-Jährige stürzte und verletzte sich an Kopf und Armen. Er wurde von einem Notarzt zunächst vor Ort versorgt und kam anschließend in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Er stand nach Polizeiangaben jedoch „unter dem Eindruck des Geschehens“ und wurde vor Ort behandelt. (dpa)