Wrangelkiez in Kreuzberg : Mann schießt mit Luftgewehr aus Wohnung

Am Dienstagabend soll ein 34-Jähriger aus seiner Wohnung geschossen und dabei Fassade und Türen beschädigt haben. Verletzt wurde niemand.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: dpa

Am Dienstagabend soll ein Mann in Kreuzberg mit einem Luftgewehr aus seiner Wohnung geschossen haben. Das will ein Zeuge aus dem gegenüberliegenden Haus in der Wrangelstraße beobachtet haben.

Gegen 20.10 Uhr alarmierte der 42-Jährige die Polizei. Diese durchsuchte daraufhin die Wohnung des 34-jährigen mutmaßlichen Schützen. Dabei konnten die Beamten Beweismittel beschlagnahmen. Nach bisherigen Ermittlungen sollen durch die Projektile des Gewehres Schäden an einer Dachterrassentür, der Eingangstür und der Fassade entstanden sein. Verletzt wurde niemand.

Der 34-Jährige wurde einem Arzt zur psychologischen Begutachtung überstellt und anschließend entlassen. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und unerlaubten Waffenbesitzes. (Tsp)