Raubüberfall in Tegel : Büromitarbeiter bei Überfall verletzt

Ein maskierter Mann überfällt ein Büro in Tegel und entkommt mit einer Geldbeute. Ein Mitarbeiter wird leicht verletzt.

Eine Funkstreife im Einsatz.
Funkstreife im Einsatz.Foto: dpa

Bei einem Überfall auf ein Büro in Tegel verletzte ein Unbekannter am Freitagmorgen zwei Mitarbeiter leicht. Der Räuber konnte mit einer Geldbeute entkommen.

Wie die Polizei mitteilte, betrat der Maskierte gegen 10 Uhr das Bürogebäude in der Wittestraße, bedrohte die beiden Anwesenden mit einer Pistole und zwang den 28-jährigen Angestellten, sich auf den Boden zu legen. Den 33-jährigen Mitarbeiter forderte er zur Herausgabe von Geld auf. Nach einem kurzen Handgemenge kam er der Aufforderung nach. Der Räuber flüchtete mit seiner Beute in Richtung Holzhauser Straße. Im Zuge der kurzen Auseinandersetzung erlitt der 33-jährige Mann eine leichte Verletzung am Kopf und sein Kollege einen Schock. (Tsp)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!