Raubüberfall in Wilmersdorf : Hotelraub mit gezücktem Stein

Ein Unbekannter hat am Montagmorgen ein Hotel in Wilmersdorf mit einem Stein überfallen. Bereits nach 30 Minuten nahm die Polizei den mutmaßlichen Räuber fest.

Foto: Archiv

Ein Unbekannter hat am Montagmorgen ein Hotel in Wilmersdorf überfallen. Er entkam zunächst unerkannt mit der Beute, später konnte die Polizei einen 24-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.

Nach Angaben der Polizei soll der junge Mann gegen 6.30 Uhr ein Hotel in der Landhausstraße betreten haben. Er soll die beiden 37- und 47-jährigen Empfangsdamen mit einem Stein in der erhobenen Hand bedroht und Geld von ihnen gefordert haben.

Anschließend soll er mit den aus der Kasse genommenen Einnahmen geflohen sein. Die Mitarbeiterinnen des Hotels blieben unverletzt. Eine Festnahme ließ nicht lange auf sich warten: Bereits gegen 7 Uhr nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter auf dem Gehweg der Lietzenburger Straße fest.

Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 24-Jährigen, dessen Personenbeschreibung die Polizeibeamten an einen nächtlichen Einsatz erinnerte. Bei dem Festgenommenen konnten Beweismittel beschlagnahmt werden.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!