• Schlagersängerin auf Tour: Helene Fischer sagt auch die letzten beiden Berlin-Konzerte ab

Schlagersängerin auf Tour : Helene Fischer sagt auch die letzten beiden Berlin-Konzerte ab

Mehr Enttäuschung geht nicht für Fans: Fünf Konzerte waren in dieser Woche geplant, kein einziges konnte stattfinden.

Kein "Atemlos" für Berlin. Wann die Konzerte nachgeholt werden, ist unklar.
Kein "Atemlos" für Berlin. Wann die Konzerte nachgeholt werden, ist unklar.Foto: dpa

Die Pleite ist perfekt: Helene Fischer sagt auch die letzten beiden der ursprünglich fünf für diese Woche geplanten Berlin-Konzerte ab. Eigentlich sollte der Schlager-Star heute und morgen in der Mercedes-Benz-Arena auftreten. Bereits die Auftritte am Dienstag, Mittwoch und Freitag fielen aus - als Grund wurde ein akuter Infekt angegeben.

Auf ihrer Facebook-Seite wurde am Sonnabend mitgeteilt, dass sich Fischers Gesundheitszustand "trotz intensiver medizinischer Betreuung" nicht verbessert habe. Unter dem Post äußern viele Fans ihr Unverständnis darüber, dass man sie lange im Unklaren darüber gehalten habe, ob die restlichen Konzerte stattfinden würden.

Für die ersten beiden ausgefallenen Konzerte gibt es bereits Nachholtermine, jeweils am 10. März und am 11. März will ist Helene Fischer nach Berlin zurückkehren. Für die restlichen drei Termine stehen noch keine Alternativen fest - ob das überhaupt möglich ist, bleibt zweifelhaft. Auf Facebook heißt es dazu: "Leider ist die Planung der Nachholkonzerte jetzt sehr schwierig geworden, denn die Mercedes-Benz Arena hat im möglichen Zeitraum keine ausreichenden freien Termine mehr zur Verfügung."

Tickets könnten an den Vorverkaufsstellen, an denen sie gekauft wurden, zurückgegeben werden. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben