Berlin : SPD-Chef Müller stellt sein Team vor

Der SPD-Landesvorsitzende Michael Müller hat am Mittwoch seine Kandidaten für die Parteiführung vorgestellt, die am 9. Juni auf einem Landesparteitag der Sozialdemokraten neu gewählt werden soll. Als Vize-Chefs der SPD schlägt er die Stadträte Marc Schulte (Charlottenburg-Wilmersdorf) und Barbara Loth (Steglitz-Zehlendorf) vor, die bisher schon seine Stellvertreter waren.

Ein weiterer Kandidat ist Ahmet Iyirdili, Mitglied des SPD-Kreisvorstands in Friedrichshain-Kreuzberg – der politischen Heimat von Müllers Gegenspieler Jan Stöß, der den Stadtentwicklungssenator als SPD-Landeschef ablösen will. Vierte im Bunde der SPD-Vizechefs soll Birgit Monteiro werden. Die Abgeordnete aus Lichtenberg ist Expertin für Arbeitsmarktpolitik. Für den Posten der Landeskassiererin schlägt Müller die stadtentwicklungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Ellen Haußdörfer, vor. Mit diesem Team für den Geschäftsführenden SPD-Landesvorstand „spiegeln wir Berlin wirklich wieder“, erklärte Müller. Sein Kontrahent Stöß hat mit Ausnahme von Barbara Loth andere Kandidaten vorgeschlagen, so dass es zu vielen Kampfabstimmungen kommen wird. za

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben