Update

Sperrungen wieder aufgehoben : Breitscheidplatz zwischenzeitlich wegen verdächtigem Koffer geräumt

Nahe der Berliner Gedächtniskirche ist ein verdächtiger Gegenstand entdeckt worden. Die Polizei gibt Entwarnung: In dem Koffer befand sich Kleidung.

Am Breitscheidplatz ist ein verdächtiger Koffer entdeckt worden.
Am Breitscheidplatz ist ein verdächtiger Koffer entdeckt worden.Foto: Helena Piontek

Wegen eines verdächtigen Koffers ist es am Dienstagmittag zu umfangreichen Sperrungen rund um den Breitscheidplatz gekommen. Die Polizei hat den Platz zwischenzeitlich komplett geräumt, konnte ihn aber nach etwa einer Stunde wieder freigeben.

Laut einer Polizeisprecherin befanden sich Kleidungsstücke in dem verdächtigen Koffer, der direkt neben der Gedächtniskirche abgestellt war. Kriminaltechniker untersuchten das Gepäckstück, das gegen 10.30 Uhr entdeckt wurde und konnten anschließend Entwarnung geben.

Die Straßensperrungen an der Budapester Straße, Tauentzienstraße und am Kurfürstendamm wurden inzwischen wieder aufgehoben, wie die Verkehrsinformationszentrale via Twitter mitteilte.

Auch die BVG-Buslinien 100, 200, M19, M29 und M46 fahren laut BVG wieder nach Plan. Sie waren wegen der Sperrungen vorübergehend umgeleitet worden. Auch die Zugänge zum U-Bahnhof Zoologischer Garten, die während der Räumung geschlossen wurden, sind nun wieder offen. Angrenzende Gebäude wurden laut Polizei nicht geräumt.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!