Zoo Berlin : Eisbärbaby Knut gedeiht prächtig

Eisbärbaby Knut aus dem Berliner Zoo lässt es sich gut gehen. Inzwischen bringt er schon über sechs Kilo auf die Waage und zeigt sich kampfeslustig.

Berlin - Knut nehme inzwischen viermal täglich 150 Milliliter Brei zu sich, einen Teil davon schon aus dem Napf, sagte ein Zoo-Sprecher. Außerdem zeigt sich das Bärenjunge kampfeslustig. Bei kleinen Tobsuchtsausbrüchen schnappt es gelegentlich nach seinem Ziehvater.

Auch bei der Fortbewegung macht Knut Fortschritte. Das Laufen auf allen vier Beinen klappt nach Angaben des Sprechers schon ganz gut. Der Pfleger muss das kleine Raubtier, das ihm am liebsten ständig folgen würde, jetzt zunehmend beschäftigen.

Das Eisbärbaby kam am 5. Dezember vergangenen Jahres zur Welt. Nachdem Mutter Tosca ihren Nachwuchs nicht annahm, lebt dieser nun mit seinem Pfleger Thomas Dörflein zusammen. Aus Angst vor Infektionen dürfen bisher nur der Pfleger und der Tierarzt zu Knut. (tso/ddp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben