Nach Entführung von Ex-Freundin : Flüchtiger Messerstecher von Erfurt gefasst

Nach einer mehrtägigen Suche wurde der flüchtige Gewaltverbrecher von Erfurt am Sonntag gefasst. Er soll am Donnerstag seine Ex-Freundin entführt und einen Passanten niedergestochen haben.

Seit Donnerstagmorgen suchte die Polizei einen mutmaßlichen Messerstecher. Auch der Zugverkehr von Erfurt in Richtung Weimar wurde unterbrochen.
Seit Donnerstagmorgen suchte die Polizei einen mutmaßlichen Messerstecher. Auch der Zugverkehr von Erfurt in Richtung Weimar wurde...Foto: dpa/Arne Immanuel

Der nach einer Messerattacke auf einen Passanten flüchtige Gewaltverbrecher aus Erfurt ist gefasst. Er wurde nach Zeugenhinweisen am späten Nachmittag im Stadtgebiet festgenommen, teilte die Landeseinsatzzentrale am Sonntag mit. Der wegen Freiheitsberaubung und versuchten Mordes seit Tagen gesuchte 41-jährige litauische Staatsbürger sei zweifelfrei identifiziert. Er werde unverzüglich einem Haftrichter vorgeführt.

Der Mann soll am Donnerstag seine Ex-Freundin als Geisel genommen haben. Auf der Flucht stach er den Ermittlungen zufolge mit einem Messer auf einen unbeteiligten 24-Jährigen Passanten ein und verletzte diesen schwer. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!