Kultur : Christoph Amend erhält Hesse-Förderpreis

-

Christoph Amend, 29, Leiter der Sonntagsbeilage des Tagesspiegel, wird mit dem HermannHesse-Förderpreis ausgezeichnet. Die Jury würdigt sein Buch „Morgen tanzt die ganze Welt – die Jungen, die Alten, der Krieg“ (Blessing Verlag), das einerseits die Großväter der Bundesrepublik und andererseits die Generation der Um-die-30-Jährigen porträtiert. Der Preis ist mit 5000 Euro datiert und wird am 14. November in Karlsruhe verliehen. Der Hauptpreis geht an Klaus Böldl für den Roman „Die fernen Inseln“. Tsp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben