Kultur : Filmorchester Babelsberg: Jetzt auch in Berlin

Das Deutsche Filmorchester Babelsberg hat in Berlin neue Räume im ehemaligen Gebäude des DDR-Rundfunks bezogen. Einen Saal und die Regieetage hat das Orchester fest angemietet, für große Projekte steht ein zweiter Raum zur Verfügung. Rund vier Millionen Mark kosteten Renovierungs- und Umbauarbeiten. Bund und Land subventionieren die neue Technik mit 1,7 Millionen Mark, den Einbau und die Verlegung von rund dreizehn Kilometern Kabel finanzieren das Orchester und dessen private Unterstützer.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!