Marcel Proust : Unbekannte Novellen von Marcel Proust sollen im Herbst erscheinen

Sein Roman "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" zählt zu den wichtigsten Werken der Weltliteratur. Nun erscheinen nachgelassene Novellen von Marcel Proust.

Der Schriftsteller Marcel Proust (1871-1922), hier auf einem undatierten Foto.
Der Schriftsteller Marcel Proust (1871-1922), hier auf einem undatierten Foto.Foto: picture alliance / dpa

Bislang unbekannte Novellen von Marcel Proust (1871-1922) sollen im Herbst in Paris erscheinen. Der kleine Verlag Éditions de Fallois veröffentlicht am 9. Oktober einen Band mit Novellen, Skizzen und Erzählungen des französischen Jahrhundertautors, von deren Existenz bisher nichts bekannt war, wie die Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit“ in ihrer kommenden Donnerstagsausgabe berichtet.

Damals sei ihm die Veröffentlichung als "heikel" erschienen

Ursprünglich seien die Texte für Prousts Erstling „Freuden und Tage“ (1896) gedacht gewesen. Herausgeber Luc Fraisse vermutet laut „Zeit“, Proust habe damals von der Veröffentlichung abgesehen, weil ihm vieles darin doch „zu heikel“ erschienen sei. Ästhetische Meditationen solle der Band bieten und Betrachtungen über Liebe und Eros, wird gemutmaßt. Prousts Hauptwerk, der mehrbändige Roman „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“, zählt zu den bedeutendsten Werken der Weltliteratur. Tsp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben