Vor der Landtagswahl in Thüringen : Linke in Umfrage mit 29 Prozent vorne

Ministerpräsident Bodo Ramelow darf sich freuen. In einer Umfrage gewinnt die Linke drei Prozent dazu. Doch auch die AfD kann zulegen.

Liegt mit seiner Partei vorne: Bodo Ramelow (Die Linke).
Liegt mit seiner Partei vorne: Bodo Ramelow (Die Linke).Foto: Matthias Balk/dpa

Knapp einen Monat vor der Landtagswahl in Thüringen hat die Linke von Ministerpräsident Bodo Ramelow in einer aktuellen Umfrage hinzugewonnen. Wäre am Sonntag Wahl, würden demnach 29 Prozent der Befragten der Partei ihre Stimme geben.

Das sind 3 Prozentpunkte mehr als bei der entsprechenden Befragung im August. Das Erfurter Meinungsforschungsinstitut Insa hatte die Umfrage im Auftrag der Mediengruppe Thüringen durchgeführt.

Die AfD kann demnach ebenfalls 3 Punkte hinzugewinnen und liegt mit 24 Prozent auf Platz zwei, gefolgt von der CDU mit 23 Prozent (-1). Gleichauf mit jeweils 9 Prozent liegen die SPD und die Grünen, die 2 Prozentpunkte verlieren. Die FDP würde mit 4 Prozent den Einzug in den Landtag verpassen.

Mehr zum Thema

Die Thüringer wählen am 27. Oktober ein neues Parlament. Derzeit regiert Bodo Ramelow mit einem rot-rot-grünen Bündnis das Land. (dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!