Handball-WM : Deutschland schlägt Südkorea 23:18

In ihrem zweiten Gruppenspiel gelingt en deutschen Frauen der zweite Turniersieg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schlagen sie Südkorea klar.

Hart umkämpft. Deutschlands Anna Loerper (l.) und Südkoreas Sumin Choi in Aktion.
Hart umkämpft. Deutschlands Anna Loerper (l.) und Südkoreas Sumin Choi in Aktion.Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Deutschlands Handballerinnen haben bei der Heim-WM ihren zweiten Vorrundensieg gefeiert. Nach dem 28:15 zum Auftakt gegen Kamerun gewann das Team von Bundestrainer Michael Biegler am Sonntag vor 5794 Zuschauern in Leipzig auch das zweite Vorrundenspiel gegen Südkorea 23:18 (11:10). Mit 4:0 Punkten bleibt die DHB-Auswahl damit unbesiegt.

Friederike Gubernatis war in einer lange umkämpften Partie mit sieben Toren beste deutsche Werferin. Nächster Gegner ist am Dienstag Serbien. Mit einem Erfolg gegen den WM-Zweiten von 2013 würde der WM-Gastgeber bereits vorzeitig die K.o.-Runde erreichen und alle Trümpfe im Kampf um den Gruppensieg in der Hand halten. (dpa) 


Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben