Italien : Carlo Ancelotti neuer Trainer des SSC Neapel

Acht Monate nach seiner Entlassung beim FC Bayern München hat Carlo Ancelotti einen neuen Job. Beim italienischen Vizemeister beerbt er Maurizio Sarri.

Carlo Ancelotti hatte seine erfolgreichste Zeit als Trainer des AC Mailand, nun kehrt er in sein Heimatland zurück.
Carlo Ancelotti hatte seine erfolgreichste Zeit als Trainer des AC Mailand, nun kehrt er in sein Heimatland zurück.Foto: AFP PHOTO / GERARD JULIEN

Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti ist neuer Trainer des italienischen Vizemeisters SSC Neapel. „Ich bin glücklich und stolz, diese Mannschaft einer solch einzigartigen Stadt zu trainieren“, sagte Ancelotti am Mittwoch in einer Video-Botschaft in vier Sprachen via Twitter.

Zuvor hatte es Ancelotti abgelehnt, die italienische Fußball-Nationalmannschaft zu übernehmen. Nach einem Treffen am Dienstag in Rom mit Neapel-Präsident Aurelio De Laurentiis hatte es am Mittwoch ein weiteres entscheidendes Gespräch mit der Vereinsführung gegeben. Wie der Verein auf seiner Homepage mitteilte, erhält Ancelotti eine Vertrag für drei Spielzeiten.

Ancelotti nimmt den Platz von Maurizio Sarri ein, von dem sich Neapel getrennt hatte. De Laurentiis dankte Sarri, der eigentlich noch einen Vertag bis 2020 hatte, am Mittwoch auf Twitter „für sein wertvolles Engagement in Napoli, das der Stadt und den Fans weltweit Prestige und Emotionen verlieh und einen Spielstil schuf, den jeder bewundert hat“, hieß es in dem Tweet.

Der SSC Neapel hatte sich unter Sarri in der Serie A lange ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Juventus Turin um den Meistertitel geliefert und war schließlich auf Platz zwei gelandet. (dpa)

Video
Ancelotti neuer Trainer beim SSC Neapel
Ancelotti neuer Trainer beim SSC Neapel
Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!