Schiedsrichter Zwayer zu Besuch : Die Pflicht ruft bei Hertha BSC

Seltener Gast bei Hertha BSC: Referee Zwayer erklärt den Profis die neuen Regeln. Derweil sorgt sich der Klub vor dem DFB-Pokal am Sonntag um Arne Maier.

Michael Rosentritt
Geburtstagskind Vedad Ibisevic (M) und Dedryck Boyata (r) kämpfen um den Ball.
Geburtstagskind Vedad Ibisevic (M) und Dedryck Boyata (r) kämpfen um den Ball.Foto: Stache/dpa

Irgendwann erhob dann auch der letzte Spieler seine Stimme. Die Profis von Hertha BSC waren am Dienstagmittag zusammengekommen, um von Bundesligaschiedsrichter Felix Zwayer in die Regel-Neuerungen für die kommende Spielzeit unterwiesen zu werden. Aber weil es sich anbot, erbrachten sie gleich ihrem Mannschaftskapitän ein Geburtstagsständchen. Vedad Ibisevic wurde 35 Jahre alt. Einen Tag, nachdem Herthas anderer Stürmer Salomon Kalou 34 geworden war.

Aus den beiden Spielern kann Hertha das älteste Angriffsduo der gesamten Liga basteln. Ihren Wert für das Team konnten sie bisher unterstreichen. Doch auch sie haben ab sofort in Dodi Lukebakio eine echte Konkurrenz bekommen. Rund 21 Millionen Euro haben die Berliner für den Einkauf des 21 Jahre alten Belgiers springen lassen, so viel wie nie zuvor für einen Spieler.

Es war schön zu sehen, wie aufgeregt Herthas Trainer- und Betreuerteam am Dienstag auf dem Übungsgeläuf an der Seitenlinie ihre Hälse reckten, als Lukebakio im Trainingsspiel nach einem Zweikampf zu Boden ging und einfach mal liegen blieb. „Nix passiert“, sagte hinterher Cheftrainer Ante Covic. Für das Pokalspiel am kommenden Sonntag in Ingolstadt gegen den Regionalligisten VfB Eichstätt ist der neue Stürmer nicht zwingend eingeplant. „Er ist auf einem guten Weg“, sagte Covic. Ziel bleibt, ihn für den Bundesligaauftakt am Freitag in einer Woche beim FC Bayern spielfähig zu bekommen.

Maier leidet an Reizung der Patellasehne

Was durchaus verständlich ist, bei seiner Vorgeschichte. Im vorigen November erreichte Lukebakio mit Fortuna Düsseldorf ein vielbeachtetes 3:3 bei den Bayern in München. Lukebakio erzielte dabei alle drei Düsseldorfer Tore.

Für das kommende Erstrundenspiel im DFB-Pokal ausfallen wird dagegen sicher Arne Maier. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler leidet an einer Reizung der Patellasehne im Knie. „Schade, er hatte sich viel vorgenommen, wir sehen immer wieder, wie wichtig die Gesundheit ist“, erzählte Covic. Am Dienstag hatten neben Maier auch Peter Pekarik, Javairo Dilrosun und Dedryck Boyata  für die Mannschaftseinheit passen müssen.

Mehr zum Thema

„Wir wissen, dass wir vor dem Pflichtspielstart stehen“, sagte Covic. Anders als in den Testspielen in der Vorbereitung „geht es jetzt um etwas. Wir werden alles daran setzen, eine Pokalrunde weiterzukommen.“ Alles andere wäre – bei allem Respekt für den Bayerischen Viertligisten - eine bittere Überraschung. Die Eichstätter werden für das Spiel gegen den Favoriten aus der Bundesliga extra ins Stadion des benachbarten FC Ingolstadt umziehen. Deren Stadion ist fünfmal so groß wie das heimische Rund. Für die Fans des VfB Eichstätt sind Sonderbusse für die rund 30 Kilometer weite Strecke organisiert, wie es auf der Homepage des Regionalligisten heißt. Das Busticket kostet zehn Euro – es wird dann am Spieltag direkt im Bus kassiert.

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!