Ausreißerin : Fünfjährige läuft kilometerweit zu ihrem Pony

Aus Tierliebe ist eine Fünfjährige aus Woltersdorf ausgebüxt und fünf Kilometer weit gelaufen. Sie wollte zu ihrem Pony im Nachbarort.

Woltersdorf - Das Kind war am Dienstagnachmittag aus der elterlichen Wohnung hinaus zum Spielen gegangen. Als die Mutter das Kind am frühen Abend wieder hereinholen wollte, war es weg. Sie fragte vergeblich bei Freunden und Bekannten nach und gab dann eine Vermisstenanzeige bei der Polizei auf, die sofort sieben Streifen losschickte.

Wenig später meldete sich eine Frau aus dem Nachbarort Schöneiche bei der Polizei. Sie hatte ein kleines Mädchen auf dem Gelände der ehemaligen LPG gesehen. Ein Funkstreifenwagen brachte die Ausreißerin nach Hause. Das Kind erzählte den Beamten, es habe sein Pony auf dem Kinderbauernhof auf dem früheren LPG-Gelände besuchen wollen und sei deshalb dorthin gelaufen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar