• Das Lorenz Adlon Esszimmer lädt in Kooperation mit dem Tagesspigel zu einer exklusiven Küchenparty

Küchenparty im Adlon : Lässiger Hochgenuss

Am Samstag den 6. Juli lädt das Hotel Adlon und Der Tagesspiegel zur exklusiven Küchenparty ins „Lorenz Adlon Esszimmer“

Schaut noch ein bisschen ernst, freut sich aber schon jetzt, die Gäste der Küchenparty in sein Reich einladen zu dürfen: Hendrik Otto
Schaut noch ein bisschen ernst, freut sich aber schon jetzt, die Gäste der Küchenparty in sein Reich einladen zu dürfen: Hendrik...Foto: Hotel Adlon Kempinski

Einen Kracher haben wir noch: Während die halbe Stadt in die Sommerpause taumelt, laden wir in die klimatisierten Räume des Adlon-Hotels zu einem ausgelassenen Abend der Extraklasse. Bei seiner exquisiten Küchenparty gibt sich das Luxushotel ganz leger, dreht die Musik ein bisschen lauter, baut Stationen auf, an denen man kleine Köstlichkeiten probieren kann, lässt die schwarze Brigade „fliegende“ Teller servieren und öffnet die Türen zum Allerheiligsten, der riesigen Küche, in der Chef Hendrik Otto seit Jahren zwei Michelin-Sterne verteidigt. Er beherrscht die französische Klassik virtuos, zitiert aber nicht, sondern nutzt sein herausragendes Können spielerisch als Klaviatur für eigene Genusswerke – ohne Trendgehechel aber mit einem Aufwand, zu dem kein anderes Haus in Berlin in der Lage wäre.

Kann man nicht besser machen: Kalbsbäckchen in Rotwein geschmort mit Petersilie und Zitrone
Kann man nicht besser machen: Kalbsbäckchen in Rotwein geschmort mit Petersilie und ZitroneFoto: Hotel Adlon Kempinski

Acht Gänge sind versprochen, uns liegt die Menü-Liste bereits vor. Darauf stehen einige Klassiker Hendrik Ottos, die man einfach nicht besser machen kann: die Rahmsuppe von Krustentieren zum Beispiel, die Gänselebermousse mit Sauternes und Zartbitterschokolade und Kalbsbäckchen mit Pfifferlingen. Dazwischen viel Neues: Onsenei mit Rauchpüree und Trüffelmayonnaise oder Schweinekinn mit Roscoffzwiebel und Birnenessigjus.

Eine von vielen Köstlichkeiten des Abends: Schweinekinn mit Rauchpüree, Birnenessigjus und Hollunder
Eine von vielen Köstlichkeiten des Abends: Schweinekinn mit Rauchpüree, Birnenessigjus und HollunderFoto: Hotel Adlon Kempinski

Die Liste ist lang, sie beginnt mit vielen Aperos, endet mit noch mehr Petit Fours. Sooft wir aber die Gänge auf der Liste nachzählen, wir kommen immer auf mehr, als versprochen wurde. Wenigstens bei den Weinen kann man den Überblick behalten: Champagner von A. R. Lenoble, Weißweine von Ökonomierat Rebholz in der Pfalz und Rotweine vom Weingut Huber in Baden – internationale Klasse. Aber halt! Jetzt haben wir das Kleingedruckte überlesen: Da stehen noch Weine aus dem Douro von Dirk Niepoort und feine Brände vom Kaiserstuhl. Puh. Was ein Programm! Adlon verpflichtet eben.

Exklusive Küchenparty im Lorenz Adlon Esszimmer (im Hotel Adlon Kempinski, Unter den Linden 77) am 6. Juli, Beginn 19 Uhr, die Tickets kosten 189 Euro p.P. inklusive aller Speisen und Getränke, Reservierung über Tel. 22 61 19 59 oder restaurants.adlon@ kempinski.com.