Personalie : Dominik Thesing wird Verlagsleiter Fachinformationen beim Tagesspiegel

Der Tagesspiegel verstärkt seine digitale Wachstumsstrategie bei den Fachinformationen mit einem ausgewiesenen Kommunikationsexperten: Dominik Thesing, 47, wechselt zum 1. September 2019 zum Tagesspiegel, um die digitalen Fachangebote des Verlags weiterzuentwickeln und wirtschaftlich auszubauen.   

„Wir freuen uns, mit Dominik Thesing einen renommierten Kommunikations- und Digitalexperten für den Tagesspiegel gewonnen zu haben, mit ihm wird der Tagesspiegel seine Entwicklung als Nr. 1 der Politikentscheider weiter ausbauen“, so Farhad Khalil, Geschäftsführer des Tagesspiegels.

Dominik Thesing war zuletzt als Chief Operating Officer (COO) der Quadriga Media GmbH tätig und verantwortete dort als Board Member die Bereiche Finanzen, IT, Infrastruktur und Prozesse. Von 2014 bis 2016 arbeitete er als Geschäftsführer und COO für die Digital- und Kreativagentur KKLD mit Sitz in Berlin und New York. Thesing begann seine Karriere im Bereich Kommunikationsberatung und -management bei der Deutschen Lufthansa AG, anschließend war er zunächst PR-Consultant und dann von 2007 bis 2013 Geschäftsführer der Werbeagentur Scholz & Friends in Berlin sowie von 2012 bis 2013 Mitglied des Partner-Boards der Commarco-Holding, zu der u.a. auch Scholz & Friends gehört.

Kontakt

Unternehmenskommunikation


Leitung
Sandra Friedrich
Telefon: 
030 29021 - 15527

E-Mail: pressestelle@tagesspiegel.de 

Kontakt

Unternehmenskommunikation

Junior PR-Referentin
Meike von Wysocki
Telefon: 030 29021 - 11020

E-Mail: Meike.vonWysocki@tagesspiegel.de 

Der Tagesspiegel hat in den vergangenen Jahren eine sehr erfolgreiche Entwicklung genommen und ist inzwischen nach Auflage und publizistischer Bedeutung, gedruckt und digital die Nr. 1 in Deutschlands wichtigster Stadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in Berlin mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil.

Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen. Der Tagesspiegel verzeichnet in den letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche – zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben