New York City : Mindestens acht Kinder sterben bei Hausbrand

Mindestens acht Kinder sind bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in New York City ums Leben gekommen. Sechs weitere wurden bei dem Brand in einem vierstöckigen Gebäude im Stadtteil Bronx verletzt.

New York - Die Ursache für das Unglück am Mittwochabend war demnach zunächst unklar, berichtete die US-Zeitung "The New York Times" unter Berufung auf die Feuerwehr. Nach Angaben von Nachbarn waren unter den Opfern sowohl Klein- als auch Schulkinder. "Es war ein Inferno. Überall war Rauch", sagte ein Nachbar der Zeitung zufolge. Ein andere Nachbar beschrieb die Familien, die in dem Haus lebten, als hart arbeitende Menschen. Ein Familienvater arbeitete demnach im Import-Export Geschäft und verkaufte Solaranlagen. (tso/AFP)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben