Bildbearbeitung : Photoshop als kostenlose Online-Version

Adobe will eine abgespeckte Version seiner Bildbearbeitungs-Software Photoshop kostenlos als Internet-basiertes Programm anbieten. Ein weiterer Schritt in Richtung werbefinanzierter Online-Dienste.

New York - Die Online-Version solle innerhalb der nächsten sechs Monate verfügbar sein, sagte Adobe-Chef Bruce Chizen dem Branchendienst "c'net". Finanziert werden solle das Angebot durch Online-Werbung. Damit wolle sich Adobe vor allem der wachsenden Konkurrenz durch Google und Microsoft entgegenstellen.

Das kostenlose Angebot sei Teil einer größeren Strategie, betonte Chizen. Die Basis habe das Unternehmen bereits mit Adobe Remix, einem webbasierten Programm für die Video-Bearbeitung gelegt. Das Unternehmen wolle künftig generell seine Grafik- und Bildbearbeitungs-Programme mit werbefinanzierten Online-Diensten ergänzen und damit mehr Kunden ansprechen. "Google hat gezeigt, dass das bei bestimmten Applikationen sehr gut funktioniert."

Der Bildbearbeitungsspezialist ist in letzter Zeit stärker unter Druck geraten. Unternehmen wie Microsoft und Google nahmen Adobe in dessen angestammten Geschäft Marktanteile ab. Seit Anfang des Jahres macht Microsoft mit seinem Softwarepaket "Expression" Adobe direkt Konkurrenz. Auch Google soll entsprechende webbasierte Anwendungen in der Schublade haben. Bislang bietet der Suchmaschinenspezialist mit Picasa eine Online-Software für die Verwaltung von Fotos an. (tso/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar