Alkoholisiert am Steuer : Busfahrerin fährt mit zwei Promille durch Potsdam

Mit 25 Fahrgästen an Bord war eine betrunkene Busfahrerin am Sonntag in Potsdam unterwegs und fuhr auffällige Schlangenlinien. Eine Zeugin rief die Polizei.

Kay Grimmer
Eine Busfahrerin fuhr am Sonntag alkoholisiert Fahrgäste durch Potsdam.
Eine Busfahrerin fuhr am Sonntag alkoholisiert Fahrgäste durch Potsdam.Foto: Ottmar Winter PNN

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag eine alkoholisierte Busfahrerin in Potsdam aus dem Verkehr gezogen.

Nach einem Zeugenhinweis auf einen Linienbus der Verkehrsbetriebe Potsdam, der auffällige Schlangenlinien fährt, stoppten Beamte gegen 16.30 Uhr das Fahrzeug mit 25 Insassen in der Lotte-Pulewka-Straße im Zentrum-Ost.

Die 60-jährige Busfahrerin pustete sich bei einem freiwilligen Alkoholtest auf 2,2 Promille. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und ordneten eine Blutprobe an. Die 25 Fahrgäste im Bus mussten rund zehn Minuten warten, ehe ein Reservefahrer die Fahrt fortsetzte.

Gegen die alkoholisierte Busfahrerin wurde eine Anzeige aufgenommen, die Beamten stellten den Führerschein der 60-Jährigen vorerst sicher.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!