Berlin-Zehlendorf : Schwerverletzte Frau nach Unfall mit Bus

Eine 86-Jährige wurde in Nikolassee von einem Bus erfasst, als sie die Straße überqueren wollte.

Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

In Nikolassee ist eine Fußgängerin am Freitagabend schwer verletzt worden, nachdem sie ein Bus erfasste. Gegen 19.10 Uhr bog der 50-jährige BVG-Busfahrer von der Lissabonallee links in die Potsdamer Chaussee in Richtung Wannsee ab. Dabei erfasste er die 86-Jährige, die gerade den Fußgängerübergang in Richtung Spanische Allee überquerte. Sie stürzte und zog sich schwere Verletzungen am Kopf zu, im Bus wurde niemand verletzt.

Die Schwerverletzte wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Zeitweise war die Potsdamer Chaussee stadtauswärts zwischen Spanischer Allee und Kurstraße gesperrt. Tsp

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen Tagesspiegel Plus 30 Tage gratis!