Leute-Newsletter am Freitag : Abgeordnetenhaus beschließt Pläne für den Westkreuz-Park

Das und mehr in unserem meistgelesenen Bezirks-Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf, wie immer freitags. Hier ein Themenüberblick.

Die Kleingartenkolonie auf dem Westkreuzpark in Charlottenburg mit dem ICC - Internationales Congress Center.
Die Kleingartenkolonie auf dem Westkreuzpark in Charlottenburg mit dem ICC - Internationales Congress Center.Foto: Kitty Kleist-Heinrich / Tsp

Auf mehr als 170.500 Abonnements bringen es unsere Leute-Newsletter aus den zwölf Berliner Bezirken inzwischen. Vielen Dank, liebe Leserinnen, liebe Leser! Unser Newsletter aus CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF ist mit mehr als 23.600 Abonnements der meistgelesene dieser Newsletter. Er erscheint immer freitags und wird geschrieben von unserem City-West-Experten Cay Dobberke.

Unsere Leute-Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Cay Dobberke berichtet in dieser Woche in seinem Newsletter unter anderem über folgende Themen:

  • 2023 soll's losgehen, sieben Jahre Straßenbauarbeiten, dann mehr Lärmschutz, längere Ein- und Ausfädelspuren: Das marode Autobahndreieck Funkturm aus den Sechzigerjahren wird saniert und umgebaut. Für Donnerstagabend war ein Informationsabend anberaumt, auf dem Anwohner über Details informiert werden sollen. Im Newsletter gibt's dazu einen ausführlichen Bericht.

  • Anrainer und Politiker diskutierten über den Breitscheidplatz und eine Fußgängerzone in der Tauentzienstraße
  • Wir verlosen Karten für die Komödie am Kurfürstendamm
  • Schlossbrücke wieder befahrbar
  • Abgeordnetenhaus beschließt Pläne für den Westkreuzpark
  • "Delphi Lux" als bestes deutsches Kino ausgezeichnet
  • Nachbarschaft: Bürgermedaille für den langjährigen Kirchenmusiker von St. Ludwig

Übrigens können Sie in unserem Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf, und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel, auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar