Leute-Newsletter am Montag : Eis essen gegen Nazis

Buntes, Süßes, Widerständiges und vieles mehr in unseren Bezirksnewslettern, zu Wochenbeginn wie immer aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Hier eine Themenübersicht.

Eiswaffeln mit bunten Eiskugeln gefüllt und aufgereiht auf einem Tresen.
Bunt soll Eis sein.Foto: Kitty-Kleist-Heinrich

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter bringen Ihnen Nachrichten und Hintergründe aus dem lokalen Berlin. Die Woche beginnt wie immer mit Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Unsere Newsletter aus diesen beiden Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Aus LICHTENBERG berichtet wieder Robert Klages, hier einige seiner Themen:

  • Eis-Essen gegen Nazis und Albträume aus blauem Eis
  • Das Schloss Friedrichsfelde im Tierpark wurde teilweise aus den Einnahmen von Menschenhandel errichtet
  • Tipps bei Hitze: Ab in die Tauchtürme oder einen Plattenbau-Pool bauen
  • "Wir haben gemerkt, dass wir etwas wert sind": "Erzähl-Café öffnet, Anwohner*innen können über DDR-Zeit sprechen

Aus TREPTOW-KÖPENICK schreibt Simone Jacobius diesmal unter anderem über Folgendes:

  • Radler-Ärgernissen auf der Spur
  • Auszeichnung für Susanne Reumschüssel vom Industriesalon
  • New School in Treptow droht das Aus
  • Nächste S-Bahnsperrung droht
  • Last call: Blick über die Stadtgrenze zum BER
  • Graffitiverschmiertes Denkmal wird zum Aufreger
  • Auf den Feuerwachen wird es brenzlig
  • Fledermäusen auf der Spur

Übrigens können Sie in unseren Newslettern aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren Email-Adressen Sie in den Newslettern finden.