Charlottenburg : Dachstuhlbrand am Kaiserdamm

Am Kaiserdamm ist am Mittwoch der Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand geraten. Die Rauchwolke war weithin sichtbar.

Eine schwarze, weithin sichtbare Rauchwolke hing am frühen Mittwochnachmittag über der City West und löste einen Ansturm auf das Notruftelefon der Feuerwehr aus. Viele Anrufer vermuteten offenbar einen Großbrand. Wie die Feuerwehr mitteilte, war unterm Dach eines sechsgeschossigen Wohnhauses am Kaiserdamm ein Feuer ausgebrochen. Dort wird momentan gebaut, es entsteht eine Dachgeschosswohnung. Dämmmaterialien und Teile der Dachkonstruktion seien in Brand geraten, hieß es, der schnelle Einsatz der Löschkräfte habe aber eine Ausbreitung des Feuers verhindert. Sechs Personen mussten in Sicherheit gebracht werden, zwei kamen zur Untersuchung ins ein Krankenhaus.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper testen + Geschenk sichern!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben