Instandhaltungsarbeiten am Bersarinplatz : M10 fährt am Wochenende nur eingeschränkt

Wegen Instandhaltungsmaßnahmen wird die Straßenbahnlinie nur zwischen Hauptbahnhof und Arnswalder Platz verkehren. Ab Montag kommt es auch zu Einschränkungen im Autoverkehr.

Am Wochenende fährt die M10 nur vom Hauptbahnhof zum Arnswalder Platz.
Am Wochenende fährt die M10 nur vom Hauptbahnhof zum Arnswalder Platz.Foto: Paul Zinken/dpa

Die Straßenbahnlinie M10 fährt am Wochenende wegen Instandhaltungsmaßnahmen nur zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Arnswalder Platz. Das teilte die BVG am Montag mit.

Von Samstag, den 4. August 2018, um circa 4:30 Uhr, bis Betriebsbeginn am Montag, den 6. August 2018, finden am Bersarinplatz in Friedrichshain Instandhaltungsarbeiten statt. Durch die kleinen Kurvenradien und den dichten Takt der Bahnen, sind die Gleise dort besonders belastet.

Zwischen Arnswalder Platz und Warschauer Straße sind für die M10 ersatzweise barrierefreie Busse unterwegs. Die Linie 21 verkehrt wegen mehrerer Baustellen im Streckenverlauf nicht. Ersatzbusse fahren zwischen Hegemeisterweg und dem S- und U-Bahnhof Lichtenberg/Gudrunstraße.

Durch Vor- und Nacharbeiten wird es auch zu Einschränkungen für den Autoverkehr kommen. Seit dem heutigen Montag gibt es bis zum 10. August eine veränderte Verkehrsführung am Bersarinplatz. Für den Verkehr gibt es nur eine Fahrspur. Die Aus- sowie Einfahrt am Weidenweg ist in östlicher Richtung gesperrt. Zudem ist der Kreisverkehr an der südlichen Petersburger Straße unterbrochen. (Tsp)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!