zum Hauptinhalt
Tatort Berlin Podcast
© TSP / Illustration: Felix Möller für den Tagesspiegel

Podcast „Tatort Berlin“: Kronzeuge Kassra – der Hells Angel, der seine Brüder verriet

Dank seiner Aussage sitzen acht Berliner Rocker lebenslang wegen Mordes in Haft – nun muss Kassra Zargaran um sein eigenes Leben fürchten.

Er gehörte zu den gewalttätigsten Rockern Deutschlands, befolgte ihre Regeln und Rituale. In Folge 13 des Tagesspiegel-Podcasts "Tatort Berlin" gibt Kassra Zargaran tiefe Einblicke in den kriminellen Alltag der Hells Angels. Er erzählt, weshalb er sich am Ende gegen seinen „Präsidenten“ wendete, wie genau er mit der Polizei kooperierte und was er über sein neues Leben im Zeugenschutz verraten darf.

Kassra Zargaran, 35, gehörte den „Hells Angels MC Berlin City“ an.
Kassra Zargaran, 35, gehörte den „Hells Angels MC Berlin City“ an.
© Sebastian Leber

Unsere Moderatoren Katja Füchsel und Sebastian Leber wundern sich über eine Welt, die den allermeisten Deutschen verborgen bleibt.

Die neue Folge „Kronzeuge Kassra: Der Hells Angel, der seine Brüder verriet“ können Sie hier anhören:

Auf Spotify, Apple Podcasts und den anderen Streamingplattformen können Sie, falls Sie dies möchten, außerdem auf „Folgen“ klicken, dann verpassen Sie dort künftig keine Folge mehr und werden informiert, sobald eine weitere erscheint.

Auf der Tagesspiegel-Homepage werden alle Folgen außerdem hier aufgelistet. Folge 14 gibt es am Sonntag, den 7. August.

Der Podcast wird produziert von Press Play Productions.

Zur Startseite