Mehr Flüge von und nach Berlin : Ryanair steht auf den Flughafen Schönefeld

Der Flughafen BER wird erst 2017 eröffnet, Ryanair baut aber schon mal das Angebot aus - am alten Terminal in Schönefeld. Fünf Flugzeuge werden dort stationiert. Und wo fliegen die hin?

Olle Basis SXF. Ryanair baut den Standort Schönefeld aus.
Olle Basis SXF. Ryanair baut den Standort Schönefeld aus.Foto: dpa

MEHR FLUGZEUGE



Obwohl der BER noch jahrelang auf sich warten lässt, baut Ryanair das Angebot in Schönefeld jetzt aus. Berlin werde zur 73. Basis erweitert, teilte die irische Billigfluggesellschaft am Donnerstag mit. Fünf neue Flugzeuge im Wert von 500 Millionen Euro würden im neuen Winterflugplan in Schönefeld stationiert.

NEUE ZIELE

16 neue Strecken nimmt Ryanair ins Programm. Neu geht es nach Alicante, Athen, Barcelona, Bari, Bologna, Bratislava, Brüssel, Glasgow, Madrid, Malaga, Palermo, Palma, Riga, Rom, Venedig und Valencia. Damit bietet der Billigflieger insgesamt 22 Strecken mit 191 wöchentlichen Flügen an.

MEHR FLÜGE

Auch auf vorhandenen Strecken gibt’s mehr Flüge – von und nach Dublin (neun Mal wöchentlich), London Stansted (vier Mal täglich) und Mailand (zwei Mal täglich). Konkurrent Aer Lingus zieht die Konsequenzen und wechselt, wie berichtet, mit den Dublin-Flügen von Schönefeld nach Tegel. kt

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben