Berlin-Mitte : Radler fährt bei Rot - Auto fährt ihn an

Auf der Kreuzung Alexanderstraße/Grunerstraße ist in der Nacht zu Montag ein 28-jähriger Radler schwer verletzt worden. Er wollte offenbar bei Rot über die Kreuzung.

Eine Funkstreife im Einsatz.
Funkstreife im Einsatz.Foto: dpa

Nach der Kollision um 0.45 Uhr sagten mehrere Zeugen aus, dass der 28-jährige Radfahrer versucht hatte, trotz roter Ampel über die Kreuzung Alexanderstraße/Grunerstraße zu kommen. Ein gleichaltriger Autofahrer fuhr zum gleichen Zeitpunkt - und bei grüner Ampel - aus der Grunerstraße in Richtung Spandauer Straße auf die Kreuzung.

Fahrrad und Auto stießen zusammen. Während der Autofahrer unverletzt blieb, musste der Radfahrer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.