Glasow (Teltow-Fläming) : Mann vor Imbiss angeschossen

In dem Ort Glasow südlich von Berlin wurden am Dienstagabend Schüsse aus einem Auto abgefeuert. Ein 49-Jähriger wurde schwer verletzt.

Berliner Rettungsdienst im Einsatz (Symbolbild).
Berliner Rettungsdienst im Einsatz (Symbolbild).Foto: picture alliance / dpa

In Glasow, südlich von Berlin, wurde offenbar am Dienstagabend ein Mann vor einem Dönerimbiss angeschossen. Vor dem Imbiss befanden sich drei Personen, als gegen 19.30 ein Auto vorfuhr, aus dem Schüsse abgegeben wurden. Ein 49-jähriger Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. Lebensgefahr besteht für ihn anscheinend nicht.

Der Täter ist flüchtig. Laut B.Z. handelte es sich bei der Schusswaffe um eine Schrotflinte, eine Sprecherin der Polizei konnte das am Mittwochmorgen jedoch nicht bestätigen, da die Ermittlungen noch liefen.

Zuvor sei es zu einem Streit zwischen zwei Männern vor dem Imbiss gekommen. Inwiefern der Streit mit der Schussabgabe zusammenhängt, ist derzeit noch unklar. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben