Schwerer Verkehrsunfall in Mitte : Fünf Verletzte am Alexanderplatz

Am Alexanderplatz sind zwei Fahrzeuge kollidiert - und in der Folge auch Fußgänger verletzt worden.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symbolbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symbolbild)Foto: Ralph Peters

Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag auf der Karl-Liebknecht-Straße in Höhe der Dircksenstraße. Ein mit Autos beladener Lastwagen war auf ein Mercedes-SUV aufgefahren, der laut Polizei wohl an der roten Ampel wartete.

Der Mercedes wurde durch den Aufprall über die Fußgängerfurt ins Gleisbett der Straßenbahn geschoben. Dabei erfasste er offenbar Passanten, die gerade die Straße überquerten. Nach Angaben der Feuerwehr wurden drei Menschen schwer und zwei leicht verletzt. Es handele sich um Fußgänger und Insassen des Autos.

In akuter Lebensgefahr schwebe nach aktuellem Stand keiner der Verletzten, hieß es am Abend auf Nachfrage bei der Polizei.