Verkehr in Berlin : Zwölf Kilometer Stau auf der Stadtautobahn

Kein Schnee, trotzdem Stau: Der Berufsverkehr startet am Dienstag mit Behinderungen auf der A100 in Richtung Wedding und auf der A 111 stadteinwärts.

Mehr Zeit einplanen. Auf der Berliner Stadtautobahn hat sich ein Stau gebildet.
Mehr Zeit einplanen. Auf der Berliner Stadtautobahn hat sich ein Stau gebildet.Foto: imago/photothek

Auf der A100 in Richtung Wedding hat sich nach einem Unfall am Dienstagmorgen ein zwölf Kilometer langer Stau gebildet. Wie die Verkehrsinformationszentrale über Twitter mitteilte, hatte es im Bereich Kreuz Schöneberg einen Unfall gegeben, die Zufahrten Britzer Damm und Buschkrugallee waren gesperrt worden. Gegen 7.50 Uhr wurde die Unfallstelle geräumt, der Verkehr normalisierte sich danach.

Einen zweiten Unfall mit Folgen für den morgendlichen Berufsverkehr gab es auf der A111 stadteinwärts. Dort war ein Lkw im Tunnel Tegel liegengeblieben, die rechte Spur war blockiert. Hier führte der Stau laut Verkehrsinformationszentrale zu einer Wartezeit von mehr als einer Stunde. Noch am Vormittag konnten die Behinderungen beseitigt werden. Tsp

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben