Update

Twitter-Jahresrückblick : Wie man 2019 in fünf Wörtern zusammenfassen kann

Unter dem Hashtag #2019in5Words blicken Twitter-Nutzer auf ihr Jahr 2019 zurück. Wir haben Ihnen einige unserer Favoriten zusammengestellt.

Instagram, Twitter, Facebook: In den besten Momenten große Unterhaltung.
Instagram, Twitter, Facebook: In den besten Momenten große Unterhaltung.Foto: DENIS CHARLET/AFP

Klimawandel, Rechtsruck, Donald Trump: Das waren für die meisten Twitter-User die bestimmenden Themen im Jahr 2019 – zumindest dann, wenn man dem Hashtag #2019in5Words folgt, der am Sonntag Top-Trend war. Wir haben unsere Timeline durchgeschaut und einige Highlights dieser Twitter-Challenge herausgesucht.

Ein Bild tiefer Verunsicherung: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hatte sich überreden lassen, eine Fridays-For-Future-Demo zu besuchen - und wird niedergebrüllt. Er wendet sich an einen Mitarbeiter und schnauzt ihn an: „Das war eine Sch***-Idee“.

CDU-Nachwuchshoffnung Philipp Amthor dreht ein ominöses Video, um auf die „Zerstörung der CDU“ des YouTubers Rezo zu antworten. Bis heute ist das Video, bis auf wenige Ausschnitte, nicht veröffentlicht worden.

Der Comedy-Autor Peter Wittkamp stellt fest, dass der amerikanische Präsident weiterhin derselbe ist - trotz laufendem Impeachment-Verfahren.

Die Fridays-For-Future-Bewegung hat ihr erstes komplettes Jahr hinter sich. Freitag für Freitag gehen Schülerinnen und Schüler auf die Straße, um für besseren Klimaschutz zu demonstrieren. Ihre Kritik an der Bundesregierung bleibt laut. Und die ehemalige Grünen-Politikerin Simone Peter wünscht ein Ende der Kohle-Verstromung

Auch unser Redakteur Robert Ide hat seine fünf Wörter für 2019 gefunden – unweigerlich angelehnt ans Mauerfall-Jubiläum, das in diesem Jahr ein Schwerpunkt seiner Arbeit war. Eine zeitlose Wahrheit kommt hingegen von unserer Checkpoint-Redakteurin Ann-Kathrin Hipp.

Und zum Thema Journalismus und Demokratie hat der Nutzer Wahlwiener dieses schöne GIF hervorgeholt.

Wie war Ihr Jahr 2019, liebe Leserinnen und Leser? Diskutieren Sie mit uns in den Kommentaren oder in dem sozialen Netzwerk Ihrer Wahl. Unser Community-Team freut sich auf Ihre persönlichen fünf Wörter

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!