zum Hauptinhalt
Twitter wird immer häufiger dazu benutzt, auf soziale Missstände aufmerksam zu machen.
© dpa
Thema

Twitter: Alle News & Hintergründe zum Kurznachrichtendienst

Auf Twitter halten Nutzerinnen und Nutzer, zu denen auch Unternehmen, Prominenz und Politiker gehören, ihre Follower mit kurzen Nachrichten, auf dem Laufenden. Weltweit nutzen über 240 Millionen Personen den Service von Twitter. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge rund ums Thema Twitter.

Aktuelle Artikel

Milliardär gegen Landgericht. Bei dem seit Donnerstag laufenden Prozess geht es auch um die Frage, wie viel Redefreiheit rechtens sein kann.

In Frankfurt wird über die Löschung von Hetze auf Twitter verhandelt. Es ist eine erste Machtprobe zwischen Staat und Elon Musk. Das Ergebnis könnte wegweisend sein.

Von Sebastian Leber

Czaja packt an: Der FDP-Fraktionschef nutzt die erzwungene Öffnung der Friedrichstraße für ein Wahlkampfvideo. Die Grünen kontern mit größtmöglicher Härte.

Eine Glosse von Ingo Salmen
Ein Strommast in der Region Hannover (Symbolbild).

Am Dienstagnachmittag wurde die Versorgung wiederhergestellt, so das landeseigene Stromnetz Berlin. Bei Arbeiten sollen unterirdische Kabel beschädigt worden sein.

Einführung des neuen Twitter-Häkchens verschiebt sich weiter (Symbolbild).

Offenbar können sich Fake-Profile weiter ungehindert verifizieren lassen. Daher setzt Twitter die Möglichkeit des Häkchen-Kaufs bis auf Weiteres aus.

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump.

Kurz nach der Freischaltung hat das Profil von Donald Trump über neun Millionen Follower. Doch der Ex-Präsident will lieber bei seiner Twitter-Kopie Truth Social bleiben.

Auf dem Sterndamm im Berliner Südosten ist ein Mädchen bei einem Unfall mit einer Tram gestorben. Die Tram-Fahrerin erlitt einen Schock.

Von Ken Münster
Tesla-Chef Elon Musk bei der Vorstellung des futuristisch aussehenden Elektro-Pickups Cybertruck.

Tesla steht vor einem entscheidenden Jahr. Doch Chef Elon Musk kümmert sich um Twitter und zieht Schlüsselmanager ab. Dabei sind vier drängende Probleme zu lösen.

Von
  • Felix Holtermann
  • Thomas Jahn
Twitter hat den Verkauf von blauen Verifikationshäckchen gestoppt (Symbolbild).

Twitter hat sein neues Abo-Modell vorerst gestoppt, das es Nutzern erlaubte, sich einen blauen Haken zu kaufen. Mit der Funktion wurde viel Unfug getrieben.

Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen), Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, mit Handy im Bundestag.

Elon Musk krempelt Twitter um. Was bedeutet das für den politischen Betrieb in Deutschland? Warum viele erst einmal abwarten - aber dennoch sehr besorgt sind.

Von Karin Christmann
Ajatollah Ali Chamenei steht seit 33 Jahren an der Spitze des Iran.

Seit mehr als 30 Jahren steht der Revolutionsführer an der Spitze des Iran. Dem Widerstand der Protestbewegung zum Trotz will er den Gottesstaat erhalten.

Von Thomas Seibert
Twitter-Boss Elon Musk

Der reichste Mann der Welt mischt sich immer häufiger in die Politik ein und kontrolliert jetzt mit Twitter eine der größten Social-Media-Plattformen. Nun fährt er zum G20-Gipfel.

Von
  • Miriam Schröder
  • Lina Rusch
  • Maxi Beigang
Jon Rafmans gegenwärtiges Werk 
„Counterfeit Poast“ in der 
Galerie Sprüth Magers in Berlin Mitte.

Rafmans Filme durchsurfen verstörende Nischen und vorindustrielle Reste des World Wide Web. Zu sehen sind sie im Schinkel Pavillon und der Galerie Sprüth Magers.

Von Jan Schroeder
Musk hat mit Twitter Großes vor.

Der Tech-Milliardär stellt den beliebten Nachrichtendienst auf den Kopf. Nach einer Reihe unpopulärer Entscheidungen steht die Zukunft des Unternehmens auf der Kippe.

Von Sandra Lumetsberger
Elon Musk wirft den Demokraten vor, eine „Partei von Spaltung und Hass“ geworden zu sein.

Kurz vor den US-Midterms meldet sich Twitter-Besitzer Elon Musk zu Wort. Der reichste Mann der Welt rät unentschlossenen Wählern, für einen republikanischen Kongress zu stimmen.

 Elon Musk – der neue Chef des Portals Twitter.

Schon jetzt fördern Soziale Medien Hass und Spaltung. Elon Musk wird diese Probleme als Twitter-Chef verschärfen. Fünf Thesen, warum uns das alle sorgen sollte.

Von
  • Sven Prange
  • Stephan Scheuer
Der neue Twitter-Besitzer Elon Musk.

Twitter wird zu 90 Prozent durch Werbung finanziert. Doch viele Unternehmen drohen nach der Übernahme von Musk abzuspringen. Unterdessen werden die Massenentlassungen vorangetrieben.

Elon Musk hatte Twitter Ende Oktober übernommen (Symbolbild).

Derzeit Arbeiten noch 7000 Personen für den Kurznachrichtendienst Twitter. Laut Medienberichten könnte sich diese Anzahl demnächst drastisch verringern.

Elon Musk’s Twitter Account mit blauem Verifikations-Häkchen.

Eigentlich sollen die blauen Abzeichen die Echtheit eines Twitter-Profils bestätigen. Elon Musk will nun Geld damit verdienen und ist trotz harscher Kritik überzeugt von seiner Idee.

 27.03.2020,Berlin,Deutschland,GER,die Stadt in Zeiten der Corona Pandemie, Investitionsbank Berlin IBB Hauptsitz Bundesallee im Bezirk Wilmersdorf *** 27 03 2020,Berlin,Germany,GER,the city in times of the corona pandemic, Investitionsbank Berlin IBB Headquarters Bundesallee in the district of Wilmersdorf

Auf 100 Metern gilt in der Bundesallee eine Benutzungspflicht für den Radweg. Die 44-Jährige, die dort am Montag überrollt wurde, fuhr trotzdem auf der Straße.

Von Jörn Hasselmann
Ein Blick auf das Twitter-Logo in der Unternehmenszentrale in San Francisco, Kalifornien.

Nach fast einem Jahrzehnt an der Börse liegt Twitter nun wieder in privater Hand. Elon Musk ist jedoch nicht allein, sondern wird von einer Riege Geldgeber unterstützt.

Von Sabrina Patsch
31.10.2022, Berlin: Das Rad eines Fahrrades liegt auf der Bundesallee in Berlin-Wilmersdorf. Eine Radfahrerin ist bei dem Verkehrsunfall mit einem Lastwagen lebensgefährlich verletzt worden. Die Verletzte sei unter dem Betonmischer eingeklemmt worden, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit. Auch der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr sind nach Angaben eines Sprechers wegen Protesten von Klimademonstranten zudem verspätet am Unfallort eingetroffen. Foto: Paul Zinken/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

„Es ist Klimakampf, nicht Klimakuscheln“, schrieb ein Aktivist auf Twitter. Viele Nutzer reagierten empört und warfen ihm eine Verhöhnung des Opfers vor.

Von Dominik Mai
(FILES) In this file photo taken on November 21, 2019 Tesla co-founder and CEO Elon Musk introduces the newly unveiled all-electric battery-powered Tesla Cybertruck at Tesla Design Center in Hawthorne, California. - Elon Musk took control of Twitter and fired its top executives, US media reported late October 27, 2022, in a deal that puts one of the top platforms for global discourse in the hands of the world's richest man. Musk sacked chief executive Parag Agrawal, as well as the company's chief financial officer and its head of legal policy, trust and safety, the Washington Post and CNBC reported citing unnamed sources. (Photo by Frederic J. BROWN / AFP)

Alle neun Mitglieder des Direktoriums haben ihre Posten aufgegeben. Zum bislang einzigen neuen Direktor ernannte Musk sich selbst.

Von Sabrina Patsch
Neuer Twitter-Eigentümer Elon Musk

In Reaktion auf einen Post von Hilary Clinton tweetet Musk einen Link zu einer Verschwörungstheorie im Fall Pelosi. Der Tesla-Chef ist für seine Online-Provokationen bekannt.

Tech-Milliardär Elon Musk hat Twitter gekauft (Symbolbild).

Nach der Twitter-Übernahme durch Elon Musk soll sich so manches ändern. Unter anderem soll ein Rat für die Moderation von Inhalten entstehen.

Die Technologiebörse Nasdaq hängt dem breiten US-Aktienmarkt hinterher (Symbolbild).

Apple, Alphabet, Amazon, Meta und Microsoft: Die Aktien der großen Technologie-Unternehmen verlieren derzeit drastisch an Wert. Experten rechnen mit weiteren Kursverlusten.

Von
  • Andreas Neuhaus
  • Anke Rezmer
  • Stephan Scheuer
  • Felix Holtermann
Kanye West galt lange als musikalisches Genie mit Hang zur Provokation. Dann wurden seine Aussagen immer kruder.

Der Rapper Kanye West verbreitet kruden Judenhass – und will das als Freiheitskampf verstanden wissen. Die Chronik einer Selbstzerstörung.

Von Julian Dörr
Elon Musk hat Twitter übernommen.

Nach monatelangem Hin und Her hat Tech-Milliardär Elon Musk den Kauf von Twitter abgeschlossen. Die Bundesregierung will die Plattform nun „sehr genau“ beobachten.

Der High-Tech-Milliardär Elon Musk.

Der High-Tech-Milliardär soll unter anderen Twitter-Chef Parag Agrawal entlassen haben. Den Posten „Chief Twit“ will Musk nun offenbar selbst übernehmen.

Schon im April startete Musk einen ersten Übernahmeversuch (Symbolbild).

Die Übernahme des Dienstes durch den Tech-Milliardär soll wohl in den nächsten Tagen erfolgen. Die US-Justiz ist für den Fall eines Scheiterns des Deals vorbereitet.