Die Gewinner des Deutschen Filmpreises

Seite 2 von 2
Deutscher Filmpreis 2016 : Goldene Lola für "Der Staat gegen Fritz Bauer"
Lisa-Maria Röhling
Die großen Gewinner des Abends: Schauspielerin Laura Tonke gewann als beste Haupt- und Nebendarstellerin und Regisseur Lars Kraume gewann nicht nur den Preis für die beste Regie, sondern "Der Staat gegen Fritz Bauer" gewann auch die goldenen Lola.
Die großen Gewinner des Abends: Schauspielerin Laura Tonke gewann als beste Haupt- und Nebendarstellerin und Regisseur Lars Kraume...Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Ein Überblick über die wichtigsten Preise des Abends

BESTER SPIELFILM (500000 €)
Gold: "Der Staat gegen Fritz Bauer"

Silber: "Herbert"

Bronze: "4 Könige“

DOKUMENTARFILM (200 000 €)
„Above And Below“

KINDER- + JUGENDFILM (250 000 €)
„Heidi“

HAUPTDARSTELLERIN
Laura Tonke

HAUPTDARSTELLER
Peter Kurth

NEBENDARSTELLERIN
Laura Tonke

NEBENDARSTELLER
Ronald Zehrfeld

REGIE
Lars Kraume für „Der Staat gegen Fritz Bauer“

EHRENPREIS
Regina Ziegler

BESUCHERSTÄRKSTER FILM

„Fack Ju Göhte 2“

Die Auflistung aller Preisträgerinnen und Preisträger finden sie hier.

Die Gewinner der Lola 2016
Gold, wem gold gebührt: Filmproduzent Thomas Kufus nimmt die goldene Lola für "Der Staat gegen Fritz Bauer" entgegen.Weitere Bilder anzeigen
1 von 17Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
27.05.2016 22:05Gold, wem gold gebührt: Filmproduzent Thomas Kufus nimmt die goldene Lola für "Der Staat gegen Fritz Bauer" entgegen.


Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!