G20-Gipfel in Buenos Aires : Merkel kommt mit zwölfstündiger Verspätung an

Der Handshake des russischen Präsidenten mit dem saudischen Kronprinzen sorgt für Diskussionen. Die Kanzlerin ist inzwischen auch vor Ort. Der Newsblog.

Angela Merkel (Archiv)
Angela Merkel (Archiv)Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka

- Putin verurteilt zum G20-Auftakt Protektionismus.

- Sein Handschlag mit dem saudischen Kronprinzen bin Salman fällt äußerst freundschaftlich aus.

- Angela Merkel wird nach der Panne an einer Regierungsmaschine erst am Abend in Buenos Aires erwartet.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!