Spanien : Angreifer in Polizeiwache bei Barcelona erschossen

Nahe Barcelona attackiert ein Algerier Polizisten. Ein Beamter erschießt den den 29-Jährigen. Die Behörden sprechen von einer "terroristischen Tat".

Sicherheitskräfte vor einer Polizeiwache in Cornella nahe Barcelona
Sicherheitskräfte vor einer Polizeiwache in Cornella nahe BarcelonaFoto: AFP/LLUIS GENE

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann ist beim Angriff auf Beamte in einer Polizeiwache in Spanien getötet worden. Der Angreifer wurde am Montag gegen 06.00 Uhr auf dem Polizeirevier in der Stadt Cornellà de Llobregat bei Barcelona erschossen, wie die Polizei der Region Katalonien im Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilte.

Bei dem Angreifer handelte es sich nach Angaben der Anti-Terror-Polizei um einen 29-jährigen Algerier aus der Nachbarschaft des Reviers. Der Mann habe beim Betreten der Polizeistation "Allahu Akbar" (Gott ist groß) gerufen.

Bei dem Vorfall habe es sich um eine "terroristische Tat" gehandelt, sagte ein Vertreter der katalanischen Polizeieinheit Mossos d'Esquadra. Ein Polizeibeamter habe von der Schusswaffe Gebrauch gemacht, "um sein eigenes Leben zu retten".

Erinnerung an Anschläge in Barcelona und Cambrils

Die Polizeistation wurde nach dem Vorfall abgesperrt, Mitarbeiter eines Bestattungsunternehmens transportierten die Leiche des 29-Jährigen aus dem Gebäude, wie ein AFP-Fotograf berichtete. Die Polizei durchsuchte die Wohnung des Algeriers, die nur einige hundert Meter von dem Revier entfernt liegt.

Vor einem Jahr waren bei islamistischen Anschlägen in Katalonien 16 Menschen getötet worden. Ein 22-jähriger gebürtiger Marokkaner war am 17. August 2017 mit einem Lieferwagen in eine Menschenmenge auf Barcelonas Flaniermeile Las Ramblas gerast.

Wenige Stunden danach hatten Angreifer in dem nahegelegenen Badeort Cambrils ein Auto in eine Gruppe von Passanten gesteuert und dort auf mehrere Menschen eingestochen. Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) reklamierte die Taten für sich. (AFP)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!