Panne im Berliner Fußball-Verband : Pokalauslosung muss wiederholt werden

Das kann ja fast nur in Berlin passieren: Weil dem Landesverband ein Fehler bei der Auslosung unterläuft, müssen die Pokalpartien neu gelost werden.

Sehnsuchtsort. Im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark holte Viktoria in der vergangenen Saison den Berliner Landespokal.
Sehnsuchtsort. Im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark holte Viktoria in der vergangenen Saison den Berliner Landespokal.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

Wegen eines kuriosen Fehlers muss die Auslosung der ersten Runde im Berliner Fußball-Landespokal wiederholt werden. Die beiden Vereine FC Polonia und FC Al-Kauthar seien am vergangenen Freitag nicht für die Auslosung der Qualifikationsrunde und damit auch nicht die erste Runde berücksichtigt worden, teilte der Berliner Fußball-Verband (BFV) am Montag mit. Ausschlaggebend sei ein Kontrollfehler bei der Übertragung der Mannschaften im Portal „DFBnet“ gewesen, auch eine zweite Kontrolle habe dies nicht aufgedeckt. Nun muss die Auslosung der 1. Runde am Mittwoch erneut stattfinden, die Ziehung für die Qualifikation wurde bereits am Montag wiederholt.

Der FC Polonia marschierte in der vergangen Saison souverän durch die Kreisliga B, Staffel 2. Durch einen 1:0-Sieg gegen die Spielvereinigung Tiergarten II machte der FCP die Meisterschaft frühzeitig klar und gilt aufgrund seiner Spielstärke auch in der Kreisliga A als Aufstiegskandidat. Und den Pokal will man - genauso wie der FC Al-Kauthar - natürlich auch nicht kampflos abschenken. (Tsp/dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!