Public Relations : Markus Löning - Der Wegweiser zum Profit mit gutem Gewissen

Der ehemalige Menschenrechtsbeauftragte Markus Löning berät Firmen in Nachhaltigkeitsfragen. Mit seiner Erfahrung will er der Wirtschaft bei der Wahrnehmung ihrer sozialen Verantwortung helfen.

In Markus Lönings Geschäft geht es um Vertrauen, um Glaubwürdigkeit – und Kontrolle.
In Markus Lönings Geschäft geht es um Vertrauen, um Glaubwürdigkeit – und Kontrolle.Foto: picture alliance / dpa

Erst wackelten die Wände, dann sackte das neungeschossige Fabrikgebäude in sich zusammen. Tausende Menschen begrub das Rana Plaza im April 2013 unter seinen Trümmern. Die meisten waren Textilarbeiterinnen, die im Auftrag großer Handelsketten Kleidung für den westlichen Markt nähten. Rana Plaza in Bangladesch ist zum Mahnmal für katastrophale Arbeitsbedingungen, für Hungerlöhne, für Gewalt und Ausbeutung geworden.

Längst sind die Bilder des Fabrikeinsturzes aus den Medien verschwunden. Doch das Unglück hat bei Verbrauchern und in der Wirtschaft Spuren hinterlassen. „Viele Kunden sind nicht mehr bereit, die Mitschuld an den miserablen Arbeitsbedingungen zu tragen“, sagt Markus Löning, Gründer der Beratungsfirma Human Rights and Responsible Business. Berichte über die Zustände in den Textilfabriken, über Kinderarbeit in Bergwerken, über den Einsatz giftiger Chemikalien in der Teppichindustrie werden nicht nur gelesen, sondern beeinflussen auch die Kaufentscheidung. [...]

Weiter geht es im Heft, das Sie hier bekommen können: Tagesspiegel Köpfe bestellen

Das Leitmedium der Hauptstadt im Abo

Hier erfahren Sie mehr

Mehr Informationen unter Leitmedium

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben