Radfahren 2020 – Tour 1&2 : Am Wasser gebaut

Die Landschaft zwischen Oberhavel, Odertal und Uckermark ist abwechslungsreich und wenig verbaut. Hier führen einige von Brandenburgs besten Radwegen entlang.

Ein Traum von einem Radweg: Der Autor Stefan Jacobs testet das Asphaltband durchs Grüne.
Ein Traum von einem Radweg: Der Autor Stefan Jacobs testet das Asphaltband durchs Grüne.Foto: Stefan Jacobs

Tour 1: Am Wasser gebaut (1)
Von Zehdenick nach Oderberg (oder Niederfinow)

Ein Asphaltband unter Bäumen begleitet Kanäle, auf denen einst Baumaterial für halb Berlin aus den Ziegeleien geschippert wurde. Die Radwege zwischen Oberhavel und Oder zählen zu den schönsten des Landes

Download der Wegbeschreibung als PDF-Datei


_______________________________________________________

Download des Kartenmaterials

_______________________________________________________

Download der GPX-Datei (Rechtsklick, Speichern unter)

_______________________________________________________

Tour 2: Am Wasser gebaut (2)
Von Oderberg (oder Niederfinow) nach Joachimsthal

Den Grützpott in Stolpe kann man nicht essen. Aber wer ihn besteigt, hat einen weiten Blick über die Oder. Über Angermünde und die Fischteiche an der Blumberger Mühle gleiten wir auf guten Radwegen in die Uckermark

Download der Wegbeschreibung als PDF-Datei

_______________________________________________________

Download des Kartenmaterials

_______________________________________________________

Download der GPX-Datei (Rechtsklick, Speichern unter)