• Misslungenes Tankmanöver: US-Militärflugzeuge kollidieren vor Japan - sechs Vermisste

Misslungenes Tankmanöver : US-Militärflugzeuge kollidieren vor Japan - sechs Vermisste

Vor der japanischen Küste ist ein Kampfjet mit einem Tankflugzeug in der Luft zusammengeprallt. Seitdem läuft die Suche nach sechs vermissten Soldaten.

Eine Maschine vom Typ C-130 Hercules startet von einer Militärbasis in Japan.
Eine Maschine vom Typ C-130 Hercules startet von einer Militärbasis in Japan.Foto: AFP/US Air Force

Nach dem Zusammenprall zweier US-Militärflugzeuge vor der japanischen Küste werden sechs Soldaten vermisst. Ein Besatzungsmitglied sei aus dem Meer gerettet worden, teilte die US-Armee am Donnerstag mit. Der Such- und Rettungseinsatz für die sechs anderen Soldaten sei noch im Gange. Nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums kollidierte ein F-18-Kampfjet mit einem Tankflugzeug vom Typ C-130, als der Kampfjet aufgetankt werden sollte.

Das Unglück ereignete sich bei einem Trainingsflug rund 200 Meilen vor der japanischen Küste. Nach Angaben eines Sprechers der japanischen Armee sollen sich an Bord der C-130 fünf Besatzungsmitglieder befunden haben und an Bord des F-18-Kampfjets zwei. Japan beteiligte sich mit vier Flugzeugen und drei Schiffen an der Suche nach den US-Soldaten.

Die Unglücksursache war zunächst unklar. Die beiden Flugzeuge waren vom US-Stützpunkt im südjapanischen Iwakuni zu Übungsflügen gestartet. In Japan sind rund 50.000 US-Soldaten stationiert. (AFP)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben