zum Hauptinhalt

Berlin: Aufenthaltserlaubnis: Traumatisierte Frauen aus Srebrenica dürfen bleiben

Innensenator Eckart Werthebach hat gestern zugestimmt, schwerst traumatisierten Frauen aus Srebrenica eine Aufenthaltsbefugnis zu erteilen, wenn diese für ihren Lebensunterhalt aufkommen können. Das teilte die Ausländerbeauftragte des Senats, Barbara John, am fünften Jahrestags des serbischen Massakers in der UN-Schutzzone in Bosnien-Herzegowina mit.

Innensenator Eckart Werthebach hat gestern zugestimmt, schwerst traumatisierten Frauen aus Srebrenica eine Aufenthaltsbefugnis zu erteilen, wenn diese für ihren Lebensunterhalt aufkommen können. Das teilte die Ausländerbeauftragte des Senats, Barbara John, am fünften Jahrestags des serbischen Massakers in der UN-Schutzzone in Bosnien-Herzegowina mit. John hatte sich seit Monaten für ein Bleiberecht für die Gruppe von 50-60 Frauen eingesetzt.

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false