SIEMENS

Seite 4 von 7
Brandbrief an den BER-Aufsichtsrat : Ein Protokoll des Scheiterns

„Nach meiner Auffassung hemmt die fehlende sachliche, fachliche und teils unqualifizierte Behandlung und Umsetzung der Planungs- und Bauthemen nicht nur sehr direkt den notwendigen Planungs- und Baufortschritt, der für eine zeitnahe Inbetriebnahme des BER dringend erforderlich ist. So ist Siemens z.B. für die Planung der Entrauchungsanlage auf valide Vorgaben der FBB für die Raumnummerierung angewiesen.

Der Primat der baulichen Fertigstellung und IBN des BER ist unbestritten. Der Umgang mit den Planungs- und Bauthemen führt jedoch nicht nur zur Verzögerung in der Fertigstellung und wirtschaftlichen Fehleinschätzung, sondern im weiteren Verlauf nach der IBN auch zu Beeinträchtigungen in der Betriebssicherheit sowie erhöhten Betriebskosten bzw. Verlagerung der Bauleistungen und Baukosten in die Betriebsphasen mit den entsprechenden Funktionen.“

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

106 Kommentare

Neuester Kommentar