Videoserie : So funktioniert der Tagesspiegel

Zum 75. Tagesspiegel-Jubiläum stellen wir in einer Videoserie vor, wie der Tagesspiegel funktioniert. Die Videos sind in diesem Artikel abrufbar.

Rebecca Barth
Maria Kotsev (Volontärin) und Sinan Reçber (Volontär) führen durch die Videowoche.
Maria Kotsev (Volontärin) und Sinan Reçber (Volontär) führen durch die Videowoche.Foto: Tsp

In dem ersten Video geht es um den Unterschied zwischen Berichten und Meinungsbeiträgen. Journalistinnen und Journalisten wird oft vorgeworfen, Meinungsmache zu betreiben. In diesem Video erklären wir deshalb, wie Sie auf den ersten Blick erkennen können, ob es sich bei einem Artikel um einen objektiven Bericht oder einen subjektiven Meinungsbeitrag handelt. Außerdem gehen wir darauf ein, wie die Beiträge entstehen - und wer beim Tagesspiegel was wie schreiben darf. 

Video
Der Unterschied zwischen Berichten und Meinungsbeiträgen
Der Unterschied zwischen Berichten und Meinungsbeiträgen

Das zweite Video heißt: "Wie finden wir unsere Themen?". Wie entscheiden wir eigentlich, welche Themen am nächsten Tag in der Zeitung oder in den nächsten Minuten auf der Homepage stehen? Und gibt es Themen, über die wir gar nicht berichten? Anke Myrrhe, Leiterin des Berlin-Ressorts, gibt Antworten.  

Video
Wie finden wir im Tagesspiegel unsere Themen? 
Wie finden wir im Tagesspiegel unsere Themen? 

Das dritte Video zeigt den Tagesspiegel im Wandel der Zeit. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich Berlin gewandelt und mit ihm der Tagesspiegel. Von der ersten freien Zeitung Berlins nach dem Krieg, einer kleinen West-Berliner Stimme der Freiheit zum digitalen Leitmedium der Hauptstadt. Robert Ide, Geschäftsführender Redakteur beim Tagesspiegel, wirft einen Blick zurück. 

Video
Der Tagesspiegel im Wandel der Zeit
Der Tagesspiegel im Wandel der Zeit

Im vierten Video geht es um die Frage: Wie hat Corona den Tagesspiegel beeinflusst? Das Coronavirus hat auch beim Tagesspiegel den Alltag auf den Kopf gestellt. IT-Leiter Robin Müller erklärt, wie es der Redaktion gelang, Zeitung, Newsletter und digitale Live-Berichte aus dem Homeoffice zu produzieren.  

Video
Wie hat Corona den Tagesspiegel beeinflusst?
Wie hat Corona den Tagesspiegel beeinflusst?

Im fünften Video zeigen wir mit  "Ein Blick in die Werkstatt des Tagesspiegel" einen Einblick in unseren Redaktionsalltag. Um fünf Uhr morgens beginnt der Online-Frühdienst, tagsüber wird die Zeitung produziert und erst um Mitternacht geht die Online-Spätschicht nach Hause. Beteiligte Kolleginnen und Kollegen berichten.

Video
Ein Blick in die Werkstatt des Tagesspiegel
Ein Blick in die Werkstatt des Tagesspiegel

In unserem letzten Video erzählt Gerd Appenzeller, einer unserer ältesten Mitarbeiter, vom Journalismus von früher. 1964 hat Gerd Appenzeller sein Volontariat gemacht, war seitdem unter anderem Chefredakteur und Herausgeber des Tagesspiegels. Heute schreibt er immer noch für den Tagesspiegel und veröffentlicht jede Woche den Reinickendorf-Newsletter. Im Video erzählt er von Reiseschreibmaschinen, dem ersten Mann auf dem Mond und einem Parteitag der NPD. 

Video
Einer unserer ältesten Mitarbeiter erzählt
Einer unserer ältesten Mitarbeiter erzählt
Jetzt neu: Wir schenken Ihnen Tagesspiegel Plus 30 Tage gratis!