Kinderbuch : Durch dick und dünn

Ein Buch über Vorurteile und echte Werte von Frida Nilsson

Ein starkes Duo.
Ein starkes Duo.Illustration: Ulf K.

Bengt ist ein einsamer Junge. Und ziemlich verunsichert. „Wenn ich nur nicht so eklig wäre“, sagt er oft zu seinen Eltern. Wenn er bloß kein Fetti wäre, dann würden vielleicht die anderen Kinder gern mit ihm spielen. Stattdessen wird er von Astrid, Allan und Gustav verspottet und ausgelacht. Einmal schreiben sie sogar an die Wand im Treppenhaus, er hätte Brüste. Deshalb traut sich der Achtjährige auch nur selten runter in den Hof zu gehen. Eigentlich nur bei Regen. Denn dann sind die anderen nie draußen, und er kann endlich die Reifenschaukel benutzen.

Bengts Eltern sind besorgt. Schließlich wünschen sie sich nur das Beste für ihr Kind. Kommen sofort angerannt, wenn er heult. Aber verstehen sie wirklich, was ihr Sohn durchmacht? Was er braucht? Als ihn die gemeinen Nachbarskinder eines Tages im Müllraum einsperren, trifft er dort auf den herrenlosen Hund Jagger. Der wühlt nach Essbarem herum – und kann sogar sprechen. Bengt und er haben zusammen Spaß. Die Eltern finden das gar nicht gut. Wer weiß, was das für ein streunendes Tier ist. „Wenn der Hund wieder hier auftaucht, darfst du nicht mit ihm reden“, sagt Bengts Papa streng.

Und was macht Bengt? Gleich am nächsten Tag besucht er Jagger in dem Container am Fluss. Sie wollen etwas Lustiges machen. Aber was? Alleine wäre Bengt nie auf die Idee gekommen: Sie werden jemanden bestrafen.

Die schwedische Schriftstellerin Frida Nilsson erzählt eine ungewöhnliche Geschichte über Freundschaft und Rache. Eine, in der Vorurteile und das scheinheilige Verhalten der Erwachsenen entlarvt werden. Eine, in der die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Fantasie fließend sind. Am Ende ist sich Bengt nicht mehr sicher, ob alles nicht nur ein Traum war. Für ihren Kinderroman wurde Nilsson jetzt mit dem Luchs-Preis ausgezeichtet. Die Jury lobte ihr Talent dafür, kindliche Gefühlswelten glaubhaft in Geschichten einzufangen.

Frida Nilsson: Ich und Jagger gegen den Rest der Welt. Aus dem Schwedischen von Friederike Buchinger, Gerstenberg, Hildesheim 2018. 176 Seiten, 14,95 €. Ab neun Jahren.

Weitere Rezensionen finden Sie auf unserer Themenseite.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!