30.10.2013 15:02 Uhr

Berliner Wahrzeichen und ihre Spitznamen

Das Pissoirs, alias "Café Achteck"

Nur noch selten sieht man sie im Berliner Stadtbild, einst waren die achteckigen Pissoirs aus der Gründerzeit jedoch typisch für Berlin. Im Volksmund heißen sie bei den Berlinern nur "Café Achteck" - warum und wieso dies so ist, es bleibt ein Geheimnis.

Foto: picture alliance/ dpa

Berlin-Charlottenburg Haben Sie einen Spitznamen für die zwei Türme?

Goldelse, Wasserklops, Lippenstift und Puderdose: Haben Sie einen Vorschlag für das 118-Meter-Duo vom Zoo? Hier sind die ersten Vorschläge von Tagesspiegel-Lesern. Von André Görke mehr